tc-sachsenring.de verwendet Cookies.

U18 gewann zweite Spiel in Folge

Leider mussten wegen Regen am 09. Juni die Spiele der 1. Herren und 1. Damen auf unserer Anlage ausfallen und werden am 30. Juni und 04. August nachgeholt.

Statt fand am 09. Juni das Auswärtsspiel der Herren 50 in Leipzig. Frank, Holger, Thorsten, Micha K, Andreas K. und Gunter traten beim starken LVB an. Leider zieht es sich wie ein roter Faden durch die bisherige Saison, wir agieren nicht glücklich und die Ergebnisse zeigen es. Alle Matches gingen trotz starkem Willen in je zwei Sätzen verloren. Auch die Doppel, wobei das Doppel Thorsten / Andreas sehr, sehr knapp verloren und Micha / Gunter einen kampflosen Ehrenpunkt holten. Kopf hoch, das nächste Spiel kommt.

Unsere U18, in der Aufstellung Ami, Lisa, Leon und Ferdinand traten Sonntag auf der heimischen Anlage gegen den CTC Küchwald an. Nach dem Sieg im letzten Spiel, sollte nachgelegt werden. Ami und Ferdinand gewannen sehr sicher, Lisa nach steigerte sich nach durchwachsenem Start enorm und gewann dann am Ende doch sicher in 3 Sätzen. Nur Leon konnte ergebnistechnisch nicht mithalten. So stand es 3:1. Wie so oft, ein trügerisches Ergebnis. Noch ein Sieg sollte her, am Ende wurden es noch 2 Siege. Ami / Raffa, aus der gemeinsamen Trainingsgruppe, gewannen im Topdoppel sicher, Lisa / Leon sogar mit 6:0, 6:0. Glückwunsch an unsere gesamte U18, tolles Ergebnis!

Zeitgleich spielte unsere U14 gegen die traditionell starken Reichenbacher vom VTC. Am Ende war es eine eindeutige Angelegenheit für den VTC, wir konnten kein Sieg holen. Glückwunsch nach Reichenbach.

Sonntagmittag startete ebenfalls auf den heimischen Plätzen unsere H60 in der Oberliga gegen den LSC 1901 aus Leipzig. Karl-Heinz, Franz, Horst und Paul starteten, unsere etatmäßige Nummer 2 Rolf war leider verletzt. Einzig Horst konnte das Ergebnis lange offengestalten, alle anderen Sportsfreunde musste ihrem jeweiligen Gegner zum Sieg gratulieren, auch Host musste es leider nach einem sehr knappen Ergebnis. Trotzdem wurde in den Doppeln alles versucht. Franz / Horst konnten, nach misslungenem ersten Satz, die Sätze 2 und 3 jeweils im Tie-Break für sich entscheiden. Karl-Heinz / Paul verloren leider. So stand es am Ende 1:5. Mit 1:3 Siegen stehen wir auf dem 4. Tabellenplatz.

Glückwunsch allen Siegern an diesem Wochenende. (MJ)