Mannschaften zurück in der Erfolgsspur

In Summe fehlten 2 einzelne Punkte, keine Matches, keine Sätze, keine Spiele, zwei kleine, einzelne Punkte und alle Mannschaften wären erfolgreich gewesen. Aber der Reihe nach.

Samstag den 20. Mai machten unsere 1. Herren den Punktspielauftakt in Plauen. Schon zum zweiten Mal traten sie innerhalb von 8 Tagen auswärts in Plauen an. Frank, nach richtigen guten Trainingseindrücken am Freitag gewann im Top-Einzel hoch und hochverdient 6:1, 6:1. Höchster Tagessieg! Im gleich bzgl. Siegen machten es Tobi an 3 im Champions-Tie-Break und Phillip in 2 Sätzen. Unser Ehrenmannschaftsführer Lars schickte sich an, gleiches zu tun. Ernsten Satz gewonnen, zweiten verloren und den Champions-Tie-Break 9:11 verloren. Larsi holte aber einen wichtigen Satz, so dass theoretisch sogar beide Doppel verloren gehen konnten und der Gesamtsieg wäre uns nicht zu nehmen gewesen. Frank / Tobi hatten im Champions-Tie-Break wenig Fortune und verloren ihn im Champions-Tie-Break knapp, Lars / Phillip gewannen mit Punktlandung zweimal 7:6. Starke Leistung Jungs. Bei 3 Siegen bei nur einer Niederlage läuft die Saison richtig toll!!!

Zeitgleich spielten unsere 1. Damen. Da Mannschaftsführerin Vanessa leider nicht konnte, bestimmte sie Amelia zur Mannschaftsführerin und diesmal mit Unterstützung von Erfahrung sollte ein Sieg, ebenfalls über den TC Plauen gelingen. Zeitgleich spielten alle Damen. Ina an Nummer 1 konnte ihrer jungen Gegnerin nach guten Kampf nur zum Sieg gratulieren. Ebenso ging es Mirjam an Nummer 2. Auch ihr Spiel ging leider in 2 Sätzen weg. Besser erging es unseren jüngeren Sportfreundinnen. Ami konnte sich über ein solides und gutes Spiel freuen, ebenso über einen 6:3, 6:4 Sieg. An Nummer 4, nach etwas längerer Pause kämpfte Jana um Punkte. Wir sind hocherfreut, dass sie nichts verlernt hat, mit toller kämpferischer Leistung gewann sie 6:1, 6:2. 2:2 Siege, 4:4 Sätze und 32:34 Spiele. Jetzt musste die Doppel die Entscheidung bringen. Ina / Mirjam und Jana / und die eingewechselte Evi sollten es richten. Ami blieb draußen. Beide Doppel starteten und beide ersten Sätze gingen 5:7 verloren. Beide Doppel blieben dran und kämpften. Ina / Mirjam holten hauchdünn den Tie Break im zweiten Satz, um dann leider hauchdünn im Champions-Tie-Break zu verlieren. Jana / Evi machten es besser. Im zweiten Satz kam auch Evi deutlich besser ins Spiel und dieser konnte 6:3 gewonnen werden. Jetzt waren sie in Fahrt, die Girls. Im Champions-Tie-Break kann immer viel passieren, aber diesen dominierten Beide. 10:4. So stand es am Ende 3:3 Siege, 7:7 Siege und leider 56:58 Spiele. Trotzdem ein gutes Teamergebnis. Glückwunsch besonders an Jana mit zwei Siegen im Comeback-Punktspiel. Weiter so!!! Nach dem Spiel wurde noch etwas gefeiert, unser wichtigster Mann im Verein hat unsere feiererfahrenen unter den Damen zu Kaltgetränken eingeladen! Klasse!

Sonntag ging es weiter, mit der U14, U18 und der Herren 40. Beginnen wir mit der U14. Nachdem Amelia sich am Vortag verletzt hatte, eigentlich in der U18 aufspielen sollte, rückte Lisa "hoch". In der U14 spielten Leon an 1 (!!!), Tim, Tiziano und Clarissa gegen den TC Limbach um Punkte und Siege! Leon mit nicht so tollem Start kämpfte sich ran und gewann nach verlorenem erstem Satz den Zweiten im Tie-Break. Im Champions-Tie-Break konnte er seine jetzt langsam immer mehr werdende Punktspielerfahrung ausspielen und konnte auch diesen gewinnen. An 2 Tim spielte richtig gutes Tennis und gab mit höchstem Tagessieg nur ein Spiel ab, 6:1, 6:0. Klasse! Unser Youngster Tiziano, letzte Woche im ersten Einzel seiner Karriere noch mit "nur" 4 Spielen, konnte dieses Mal schon tolle 7 Spiele holen. Weiter so, Tiz!!! An 4 konnte Clarissa, nachdem sie Samstag noch Sparring mit Kira machte, das Spiel sehr eng gestalten und musste sich leider knapp einem guten Spieler geschlagen geben. Im Topdoppel wurde unsere letztwöchige Prophezeiung war. Tiziano gewann sein erstes Doppel, an der Seite von Tim. Starke Leistung von Beiden!!! Leon, unser Spieler der Tie Breaks konnte dieses Mal an der Seite von Clarissa den Champions Tie Break leider knapp nicht gewinnen. Trotzdem eine tolle Leistung, vor allem auch von der punktspielunerfahrenen und trainingsfleißigen Clarissa. Im Summe 3:3, einen Satz in den Doppel aufgeholt, also 7:7 und 7 Spiele in den Doppeln aufgeholt und gewonnen. Glückwunsch allen Spielern. Toll gemacht! Weiter fleißig trainiert und Punktspiele gespielt!

Weiter ging es mit der U18. Mannschaftsführer Tobi schickte neben sich selbst Lukas, Raffa und Lisa auf den Platz. Tobi selbst, am Vortag noch bei den Herren erfolgreich, musste sich keine 24h später leider geschlagen geben. Lukas, wie schon seit Wochen und guter Form, lies nichts anbrennen und gab nur 2 Spiele ab. Raffa machte ebenfalls einen "guten Job" und konnte gewinnen. Lisa, am Vortag noch Jugendweihe trat in den Dienst der U18, obwohl in der U14 geplant und schlug sich richtig gut. Trotzdem musste sie ihrem männlichen Gegner den Sieg überlassen. Tobi / Lisa machten es in den Doppeln spannend, Tie Break im ersten Satz gewonnen, den Zweiten verloren konnten sich im Champions Tie Break durchsetzen. Lukas / Raffa taten dem gleich, machten es im zweiten Satz trotzdem spannend, gewannen aber. 4:2 Sieg. Glückwunsch Tobi und seinem Team!

Das letzte Punktspiel am heutigen Sonntag bestritten unsere Herren 40. Mannschaftsführer Thorsten an Nummer 2, Uwe an Eins, sowie Peter und Gunter sollten es richten. Die Einzel gestalteten sich sehr eng. Uwe im ersten Satz noch deutlich im Hintertreffen, wendete das Spiel und konnte den zweiten im Tie Break gewinnen. Getreu nach der Regel, zwei Tie Breaks in Folge "muss" man gewinnen ;-) , gestaltete den Champions Tie Break hauchdünn für sich. 11:9. Nervenstärke und Können! Thorsten und Peter verloren Beide den ersten Satz wie Uwe. Beide konnten den zweiten Satz gewinnen um dann im Champions Tie Break 10:4 gewinnen. Gunter, nach anfänglichen Schwierigkeiten, kämpfte sich zurück ins Spiel, konnte es aber leider nicht mehr drehen. 3 Champions Tie Break Siege zeugten von einem engen Punktspiel. Das Ergebnis ebenso. Wir führten zwar 3:1, aber nur mit 6:5 Sätzen. Jetzt kam unsere Geheimwaffe Steffen / Holger zum Einsatz und gewannen mit nur 2 verlorenen Spielen. Im zweiten Doppel konnten Uwe / Thorsten nachziehen und ebenfalls gewinnen. 5:1 auf dem Papier, aber deutlich enger in den Spielen. Dritter Tabellenplatz und noch Spiele gegen den Zweiten und Ersten der Tabelle. Glückwunsch für das tolle Ergebnis.

So ging eine wirklich tollen Punktspielwochenende zu Ende. 4 Siege bei nur einer hauchdünnen Niederlage. Glückwunsch allen Mannschaften, Sportsfreunde für die tollen Leistungen und Ergebnissen. Ein besondere Dank geht am die Unterstützer an beiden Tagen. Auch Euch möchten wir zurufen: Weiter so! (MJ)