11. Nachtski – wie immer ein riesiger Spaß

Dieses mal war es heuer das elfte mal, unser Nachtski-Event. Was anfänglich von 4 „Verrückten“ ins Leben gerufen wurde, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Los ging es wie immer so, dass wir kurz nach 17Uhr auf dem Fichtelberg unsere Skipässe holen und es losgehen konnte. Wettertechnisch war es anfänglich ein wenig suboptimal, änderte sich dann aber positiv. Die ersten Schwünge waren wieder super, ein Genuss. An den Liften mussten wir auch quasi nicht anstehen.Traditionell muss der Erste, der stürzt, die erste Runde ausgeben, wir haben es genossen. Wir habe schon wieder vergessen, wer es war. Mitten drin, natürlich im Pistenblick ApresSki. Dieses Jahr sind wir so lange wie noch nie gefahren, ein gutes Zeichen für Spaß und Freude! Nach dem Ski schnell ins Hotel direkt an der Piste, schnell geduscht und dann ins vorbestellte Steakrestaurant im Hotel. Lecker war’s! Den Abend haben wir bis in die frühen Morgenstunden an der Bar verbracht. Nach einer seeehr kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück ging es wieder auf die Piste, dieses mal auf dem Keilberg, auf der tschechischen Seite. Hier wurden die Pisten unsicher gebracht, teilweise kam sogar die Sonne raus. Mittags böhmische Knödel und Gulasch, Palatschinken, Becherovka, welch ein Genuß. Am späteren Nachmittag sind wir dann wieder aufgebrochen, nach Hause. Der Termin für nächstes Jahr steht natürlich auch schon fest, der 04./05. Januar, dann zum zwölften male. Save the date! Danke an die Organisatoren und die tollen Teilnehmer. Bilder findet Ihr hier. (MJ)