Mixed-Mannschaft auf Aufstiegskurs

Am 24. Februar gingen alle unsere Mannschaften auswärts auf Spiele- und Siege-Jagd.

Am Samstag traten Frank A., Daniel Sch., Sandra und Ina im Mixed gegen die bis dahin führende Mannschaft des Tennisclubs IFA aus Chemnitz in der "Stadtpark-Halle" an. Die Mädels benötigten volle zwei Stunden für ihre Einzel, was Sandra knapp für sich entschied (7:6; 6:4) während Ina sich der Gegnerin mit 4:6, 4:6 geschlagen geben musste. Zu diesem Zeitpunkt war sehr fraglich, ob wir überhaupt noch zu den Doppelspielen kommen würden... Doch die Jungs machten "kurzen Prozess" und nach nicht einmal einer weiteren Stunde beendeten Frank 6:1, 6:1 und Daniel 6:1, 6:0 ihre Einzel. Die Doppel konnten zwar nicht komplett ausgespielt werden, Frank/Ina mit 6:0, 3:3 und Daniel/Sandra mit 6:2, 3:6, konnten die Spiele aber gewinnen. Und obwohl 75 % der Spieler/innen verletzungsbedingt leicht angeschlagen waren, steht der TC Sachsenring nunmehr vor IFA an der Tabellenspitze – so ist Tennis. Im letzten Winterrundenspiel geht es gegen den bis dato ohne Sieg dastehenden Tabellenletzten. Mit einer guten Mannschaftsleistung ist ein Sieg und somit auch der Staffelsieg und Aufstieg drin. (IB)

Zum Auswärtsspiel gegen den bis dato ohne Sieg dastehenden Stadtpark Chemnitz machte sich unserer Oberligamannschaft der Herren 60 um Mannschaftsführer Rolf M. auf. In der Aufstellung Rolf M., Franz, Horst und Micha K. starten die Spiele 10Uhr. Leider war der Gegner aus dem Stadtpark eine Nummer zu gut für uns. Rolf, Franz und Horst mussten ausnahmslos Zweisatzniederlagen einstecken. Micha kämpfte sich toll ins Spiel zurück, musste nach knappen verlorenem ersten Satz den Spieß mit 6:1 umdrehen, um dann leider im Champions-Tie-Break mit 54:10 das nachsehen zu haben. Erstaunlich, er gewann mehr Spiel wie sein Gegner, aber so ist manchmal Tennis. 0:8 nach den Einzeln waren schon ein klares Ergebnis und somit stand auch die Niederlage fest. Da die Einzel recht zügig über die Bühne gingen, konnten auch noch die Doppel gespielt werden. Horst / Micha verloren das Einserdoppel klar, Rolf / Winni (eingewechselt für Franz) holten einen knappen 3-Satz-Sieg. Am Ende eine unerwartete Niederlage. Trotzdem eine ausgeglichene Saison und derzeitig Platz 5 in der Tabelle. (MJ)

12Uhr gingen unsere Oberliga 50er in Oschatz gegen Riesa auf den Platz. Mannschaftsführer Geselle an 1, Bogdan an 2, Holger an 3 und Frank B. an 4 wollten einen Sieg mit nach Hause bringen. Es gestaltete sich in Summe ein sehr ausgeglichenes Spiel. Geselle mit 5:7, 7:5, 8:10, Bogdan mit 6:3, 7:6, Holger wie gewohnt 1A kämpferisch mit 1:6, 6:3, 10:5 und Frank B. 2:6, 3:6 stellten gleich das Endergebnis her. In Summe 4:4 und leider mit 38:43 verloren. Derzeitig Tabellen-6. mit einem offenen Spiel gegen den starken Gegner aus vom TC RC Sport aus Leipzig. Wir sind gespannt und drücken die Daumen! (MJ)