tc-sachsenring.de verwendet Cookies.

Mixed Mannschaft steigt auf!!! Herren 65 Bezirksmeister!!!

Zum letzten Spiel traten am 10.03.18 um 9:00 Uhr in "heimischer Halle" Frank A., Alex K., Amelia und Edith gegen die Eibenstocker Mannschaft an. Es begannen Alex und Edith. Trotz großem Kampfgeist gaben Sie jeweils das Match mit 1:6, 1:6 ab. In der 2. Rund spielten Frank und Amelia. Frank kämpfte und konnte den erste Satz 7:6 (10:8) seinem Gegner abnehmen und den 2.Satz klar mit 6:1 für sich entscheiden. Amelia entschied den ersten Satz mit 6:1 klar für sich, dann wurde es noch mal "eng" . Den 2. Satz nahm ihr die Gegnerin 3:6 ab, den Tiebreak schloss Amelia 10:8 zu ihren Gunsten ab.

Somit lautete das Ergebnis nach den Einzeln 4:4, allerdings mit dem besseren Satzverhältnis für die gegnerische Mannschaft. Nur ein Sieg in beiden Doppeln könnte den ersten Tabellenplatz jetzt sichern! Alex, der für sich einschätzte, dass es nicht so lief, nutzte den Heimvorteil und überzeugte Daniel, der eigentlich nur zuschauen wollte, im Doppel für ihn einzuspringen!

Eine clevere Entscheidung: die Doppel mit Frank/ Amelia - 6:2, 6:2 und Daniel/Edith - 6:2, 3:4 gingen an unsere Mannschaft! 1. Tabellenplatz am letzten Spieltag gehalten und damit Staffelsieger! Eine tolle Teamleistung, die sehr stark durch die Leistung der Männer gestützt wurde!! Vielen Dank allen, die an dieser Winterrunde teilgenommen haben - es hat viel Spaß gemacht!! (IB)

 

Am 11.03. reisten die 1. Herren des TC Sachsenring zum Austragungsort des letzten Punktspiels der Wintersaison: nach Brand Erbisdorf. Frank A. und Alexander K. waren als erste an der Reihe: Frank zeigte in seinem Einzel einer seiner besten Leistungen und dominierte deutlich das Spiel, obwohl er am vorherigen Tag bereits das Mix-Turnier erfolgreich hinter sich gebracht hatte. Er siegte mit einem Stand von 6:3 und 6:2. Spitzenmäßig! Alex fiel es zunächst schwer sich an die Schläge des Gegenübers zu gewöhnen und musste den ersten Satz somit leider 4:6 abgeben. Im zweiten konnte sich Alex voll und ganz auf das Match einstellen und überzeugte durch eine einwandfreie Spielweise. So siegte er 6:1. Trotz einer kurzzeitigen Führung des Gegners im dritten Satz, wurde die starke Leistung von Alex 10:7 belohnt. Nun betrat Daniel S. das Spielfeld. Im ersten Satz waren seine Bälle
solide, weshalb er diesen 6:3 für sich gewinnen konnte. Im folgendem versuchte sein Gegner mit kleinen unfairen Mitteln Daniel aus dem Konzept zu bringen. Dies gelang ihm letztendlich auch - 4:6. Leider wurde auch der dritte Satz mit 10:6 abgegeben, da Daniel wegen der Spitzen seines
Gegenübers zunehmend unkonzentrierter agierte. Jetzt hieß es Aufschlag für Philipp H. Er legte, wie von ihm während der Wintersaison gewohnt, ein sehr überzeugendes Match hin. Den ersten Satz
entschied er für den TC Sachsenring mit 6:3. Im nächsten schwächelte er etwas und verlor so 2:6. Aber kein Problem für Philipp: Im dritten Satz behielt er die Oberhand, spielte auf seine Weise durch und siegte 10:5. Nach den Einzelmatches stand es also 6:2 für die Herren des TC Sachsenring.
Frank und Alex, die das erste Doppel bildeten, ließen ihren Gegnern keine Chance, hatten immer eine Kontermöglichkeit parat und gewannen verdient 6:1 und 3:2, bevor die Zeit abgelaufen war. Für das zweite Doppel gingen Daniel und Philipp an den Start. Beide fanden schlecht ins Spiel, machten viele Fehler und wurden zunehmend verstreuter. Dies hatte eine 3:6 und 0:3 Niederlage zur Folge.
Insgesamt kann man mit dem 8:4 Sieg für den TC Sachsenring zufrieden sein. Es war eine erfolgreiche Hallen-/ Wintersaison, in der nur ein Spiel, nämlich das gegen den Tabellenersten, verloren wurde. Wir freuen uns über unseren verdienten, souveränen zweiten Tabellenplatz! Das löst Mut und Vorfreude auf die Sommerpunktspiele aus! (JB, DS)

 

Am 14.02.2018 ging es um den Staffel Sieg unserer Herren 65. Ein Match müsste gewonnen werden um Erster zu werden. Es begann Horst Meltzer mit einer knappen Niederlage. Er kam mit der Spielweise seines Gegners nicht zurecht. Im zweiten Einzel gewann Peter Steinert glatt mit 12: 3 und der Staffel Sieg war perfekt. Rolf Müller und Winni Krämer gewannen ebenfalls souverän ihre Einzel.
Die Doppel waren ausgeglichener. Rolf / Klaus verloren knapp und Franz / Winni siegten souverän.
Ein schöner Abschluss der Winter Runde mit 6 klären Siegen brachten den Staffel Sieg in der Bezirksliga. (PS)
Vielen Dank an BERICHTERSTATTER der Herren 65 Peter Steinert !!!